Über mich

Über meine Person

Was im Leben so passiert,
mich zu Steinen rück geführt.
Herz und Hirn davon berührt,
Seelenfeuer wurd geschürt.
Heilsteinkunde draus gekührt,
heilt und hilft und fasziniert…

© Constance Caesar

So kam ich zur Steinheilkunde

Steine begleiten mich schon seit ich mich erinnern kann, denn ihre Form, Haptik, Farbe und Signatur fand ich von Kindheit an schön. Sie waren meine Spielgefährten, sie zu sammeln, horten und zu bemalen, bereitete mir Freude.

Auch später, während meines Studiums der Biologie und Geographie waren sie durch das Fach ,,Geologie” präsent. Im Studium selbst, gehörte dann der wissenschaftliche Zugang zur Lehre des Lebens noch ausschließlich zu meinem Ethos.

Doch spürte ich später, dass dieses Wissen allein, mich nicht zufrieden machte. Das Kennenlernen der Einzigartigkeit und Komplexität, der Systematik und Dynamik des Lebens und seiner Abläufe, war grundlegend und wichtig für mich. Doch alleinstehend für sich, noch nicht sinnvoll. 

Es fehlte mir die Nutzbarkeit und die Verbindung zum großen Ganzen.

Erst durch die Geburt meiner 3 Kinder, die Erfahrung der Mutterliebe, konnte ich das Wunder Leben in einer weiteren Dimension begreifen. 

Es erwachte ein größeres Natur- und ein neues Lebensbewusstsein. 

Auch die Erfahrung von Reiki, die dahinterliegende treibende Kraft allen Lebens, wurde mir zugänglich, die allumfassende Liebe.

Mit der Mutterschaft, hielt auch die alternative Medizin im Hause Caesar Einzug und somit führte mich mein Weg wieder zu meinen alten Freunden, den Steinen, die sich nun als Heilsteine zu erkennen gaben.